Physiotherapie

Unter den übergeordneten Begriff Physiotherapie fallen viele Behandlungsformen, z.B. Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Massage, Manuelle Lymphdrainage, Elektrotherapie, Ultraschall- Therapie, Wärme- oder Fangoanwendungen.

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung am Befund des Patienten. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche, physiologische Reaktionen des Organismus (z.B Muskelaufbau, Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus (Dysfunktionen/Ressourcen) und verantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper. Sie nutzt dazu auch natürliche physikalische Reize (z.B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität).
Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit.