Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie dient der Behandlung von Funktionsstörungen und Bewegungseinschränkungen innerhalb des Bewegungsapparates (bestehend aus Gelenken, Muskeln und Nerven).
Um eine Behandlung mit Manueller Therapie durchführen zu dürfen bedarf es einer speziellen zusätzlichen Ausbildung.

Im IFS können wir diese Behandlungsform mit mehreren Therapeuten anbieten, die diese Ausbildung erfolgreich durchlaufen und mit der Zertifikatsprüfung "Manuelle Therapie" abgeschlossen haben.
Diese Form der Therapie kommt bei Rückenbeschwerden/-schmerzen, craniomandibulärer Dysfuktion (Kiefergelenkbeschwerden), Bandscheibenvorfällen, Kopf- und Nackenschmerzen, Bewegungseinschränkung in Gelenken zum Einsatz.

CMD ;Wirbelsäulenerkrankungen, Schulter