Krankengymnastik

Innerhalb der krankengymnastischen Behandlung wird befundbezogen eine Reihe von Übungen entwickelt, die auf das persönliche Beschwerdebild abgestimmt sind. Sie dienen je nach Zielsetzung der Kräftigung bestimmter Muskelgruppen, der Verbesserung von Bewegungseinschränkungen, der Verbesserung von Haltungsfehlern/-schäden oder der Verbesserung von Koordinationsstörungen.

Krankengymnastik kommt z.B. nach Verletzungen oder Operationen zum Einsatz, bei Rückenbeschwerden oder auch präventiv zur Vermeidung von Fehlhaltungen

Infos zu OP's, Haltungsschulung, Ergonomie am Arbeitsplatz